Manufaktur-Anlauf spendet erneut Arbeitslohn

(wS/red) Siegen/Olpe 25.04.2017 | Das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe freut sich über kreatives Engagement: neben der Patenschaft für „Balthasar“ spendet Carola Anlauf, Inhaberin der Manufaktur-Anlauf, nun zum wiederholten Male den Lohn für ihre handgefertigten Unikate aus Filz zu Gunsten der Einrichtung.

Kürzlich konnten 500 Euro an Lisa-Marie Vetter, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, übergeben werden. (Foto: privat)

Das Kinder- und Jugendhospiz in Olpe ist die deutschlandweit erste Einrichtung, die unheilbar kranken Kindern sowie deren Eltern ein auf ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnittenes Zuhause gibt. Mit speziell ausgestatteten Räumlichkeiten, psychosozialer Betreuung und individuell angepassten Tagesabläufen. Das Hospiz, dass den Betroffenen diesen so wertvollen Raum zum Leben und Lachen, zum Sterben und Trauern schafft, ist zu rund 70% spendenfinanziert und daher dringend auf jegliche Hilfsbereitschaft angewiesen.
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier