Zwei Verletzte bei nächtlichem Brand in Neunkirchen

(wS/ots) Neunkirchen 04.04.2017 | In der Nacht zu Dienstag wurde der Polizeileitstelle in Siegen durch die Feuerwehrleitstelle ein Kellerbrand in einem Einfamilienhaus in Neunkirchen in der Kölner Straße gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war es in dem Objekt vermutlich aufgrund eines technischen Defektes der Pelletheizung zu einer massiven Rauchentwicklung gekommen war. Zwei Hausbewohner im Alter von 81 und 43 Jahren wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation vorsorglich in angrenzende Krankenhäuser eingeliefert. Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Einschätzungen auf 30.000 Euro.

Archivbild: Kay-Helge Hercher

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier