Haftrichter schickt Festgenommenen wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft

(wS/ots) Kreuztal-Krombach 02.05.2017 | Der nach dem versuchten Tötungsdelikt vom 01.05.2017 von der Polizei festgenommene 30-jährige Tatverdächtige (wir berichteten) wurde am heutigen Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Siegen dem Haftrichter beim Amtsgericht Siegen vorgeführt.

Der Haftrichter verkündete dem 30-Jährigen einen Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung.

Im Anschluss wurde der 30-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Symbolfoto

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier