Kripo ermittelt gegen flüchtigen Sittenstrolch mit auffälligem rosa/lila Rucksack

(wS/ots) Siegen 19.05.2017 | Aufmerksame Mitarbeiter einer Siegener Kindertagesstätte beobachteten am Donnerstagmittag einen noch unbekannten jungen Mann, der sich um 12.50 Uhr in der Hainstraße aufhielt und dort sexuelle Handlungen an sich selbst vornahm.

Die Mitarbeiter alarmierten sofort die Polizei, die unverzüglich Fahndungsmaßnahmen nach dem in der Zwischenzeit Flüchtigen auslöste.

Die in dem Kindergarten anwesenden Kinder bekamen die eigentliche Tathandlung des Sittenstrolchs glücklicherweise nicht mit.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: circa 20 Jahre alt, südländisches Erscheinungsbild, kurze schwarze Haare, trug eine schwarze lederähnliche Jacke und einen auffälligen rosa oder lila Rucksack.

Sachdienliche Hinweise zu dem Flüchtigen nimmt das Siegener Kriminalkommissariat 1 unter 0271-7099-0 entgegen.

Symbolfoto

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier