Neues Evangelisationsformat kommt an

(wS/red) Siegen 12.05.2017 | Die *dzm die mobile mission in Siegen bietet ein neues Evangelisationskonzept an. Zusammen mit der FeG Siegen-Eiserfeld wurde das Programm „Basislager“ erstmals und mit Erfolg getestet.

An sechs Workshop-Abenden im April beschäftigten sich bis zu 65 Besucher mit ihrer eigenen Persönlichkeit. Durch Interaktionen und Persönlichkeitstests wurden die Teilnehmer aktiv ins Programm einbezogen. Auf einen fachlich orientierten Eingangsvortrag der Diplompsychologin Marita Schneider aus Hohenlockstedt (bei Hamburg) zu Themen wie Persönlichkeit, Lebensgeschichte, Verletzungen und Zukunft folgte eine lebenspraktische Bibelauslegung des Pfarrers und dzm-Missionsleiters Mathias Lauer. Wissenschaftliche und geistliche Perspektive ergänzten sich dabei und luden die Besucher zu konkreten Glaubensschritten ein. Umrahmt wurde der Abend durch musikalische und multimediale Beiträge. Ein Bistro, eine Lounge, Lagerfeuer und Store schafften dazu das passende Ambiente.

Neues Evangelisationsformat kommt an

Pastor Stefan Schmidt freute sich über die Dynamik der Abende: „Die Leute haben begeistert mitgemacht und auch die Seelsorgeangebote genutzt.“ Tobias Lang, dzm-Geschäftsführer zog ebenfalls ein positives Fazit: „Das Programm war spannend für Mitglieder und Gäste. Wir konnten zeigen, wie aktuell der Glaube bei wichtigen Lebensthemen ist.“ Das Programm „Basislager“ sieht er als neue evangelistische Chance für Gemeinden in unterschiedlichsten Situationen. Die einwöchige Veranstaltungsreihe kann mit und ohne Zelt durchgeführt werden. Die dzm liefert dabei sowohl das Programm als auch die komplette Ausstattung und Dekoration. So kann sich die Gemeinde vor Ort auf ihre Gäste konzentrieren.

dzm-Missionsleiter Mathias Lauer

Fotos: dzm
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier