Schüleraustausch: Französische Schülergruppe in Siegen begrüßt

(wS/red) Siegen 23.05.2017 | „Bienvenue à Siegen!“ hieß es jetzt im Oberen Schloss: Dort begrüßte Siegens 1. stellvertretender Bürgermeister Jens Kamieth eine französische Schülergruppe aus Pont L’Évêque in der Normandie, die derzeit im Rahmen eines Schüleraustauschs mit dem Gymnasium Auf der Morgenröthe zu Besuch in Siegen ist.

Die deutschen und französischen Schülerinnen und Schüler hatten sich bereits Ende März kennengelernt, als die Siegener zu Besuch in Frankreich waren. Jens Kamieth lobte sie für ihr Engagement. „Ihr verbessert Eure Sprachkenntnisse, Ihr knüpft internationale Freundschaften, Ihr lernt etwas über die Menschen und ihr Land und Ihr verbindet Nationen – das ist es, was ein gelebtes Europa ausmacht. Ich danke Euch daher dafür, dass Ihr den europäischen Gedanken vorlebt!“

Foto: Stadt Siegen

Für den „Deutschland-Besuch“ stehen außerdem Ausflüge nach Köln sowie nach Gießen auf dem Programm. Die Partnerschaft zwischen dem Gymnasium Auf der Morgenröthe und dem Collège Gustave Flaubert in Pont L’Évêque (Frankreich) gehört zu den ältesten

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier