25-jähriges Jubiläum FC Bayern-Fanclub Fürst Johann Moritz Siegen

(wS/red) Siegen 08.06.2017 | 14 Fanclubs des Deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München spielen am Samstag, 10. Juni, um den 3. NRW-Pokal. Das große Fußball-NRW-Verbundturnier der FC Bayern-Fanclubs aus NRW findet in der „Glück-Auf-Kampfbahn“ des VfB 07 Weidenau statt.

Die Fanclub-Mitglieder Lukas Wagener (rechts) und Thorsten Wroben (links) mit Bayern-Spieler David Alaba nach dem Gewinn der FIFA-Clubweltmeisterschaft in Marrakesch (Marokko).

Der hiesige, 58 Mitglieder zählende und von Dirk Krämer angeführte FC Bayern München-Fanclub „Fürst-Johann-Moritz 1992“, der am 27. Februar 1992 von Schülern des gleichnamigen Weidenauer Gymnasiums gegründet wurde, feiert mit dieser Großveranstaltung sein 25-jähriges Jubiläum. Der Sieger erhält den begehrten NRW-Wanderpokal des mitgliederstärksten Sportvereins der Welt. Die Veranstaltung wird von Siegens stellvertretendem Bürgermeister Jens Kamieth um 10 Uhr eröffnet. Das Endspiel wird gegen 18 Uhr angepfiffen, bevor es dann am Abend im Sportheim gilt, den Sieger ausgiebig zu feiern. Hier erwartet die geladenen Gäste ein reichhaltiges kalt-warmes Buffet sowie eine Tombola, die zu Gunsten eines wohltätigen Zweckes ausgerichtet wird. Schirmherr des NRW-Pokals ist der Kirchhundemer Unternehmer und Vizepräsident des FC Bayern München, Walter Mennekes. „Der Fanclubverbund ist in meinen Augen eine herausragende Vereinigung von Fanclubs des FC Bayern München. Hier findet Vernetzung der Fans statt, hier gibt es Synergien, hier werden Kontakte gepflegt, hier wird untereinander geholfen und große Veranstaltungen wie jetzt der „FCB-Verbundpokal NRW“ organisiert. Unser FC Bayern und der Fußball verbinden Menschen – was kann es Schöneres geben?“, heißt es im Grußwort von Mennekes.

„Bei inzwischen mehr als 4250 offiziellen Fanclubs mit rund 335.000 Fanclubmitgliedern freue ich mich ganz besonders darüber, dass durch Veranstaltungen wie den „FC Bayern NRW-Verbundpokal“ die Kontakte und der Zusammenhalt der Bayern-Fans innerhalb der Region gefördert werden. Ich kann an dieser Stelle wieder einmal betonen, dass die Region NRW hierbei seit geraumer Zeit eine Vorbildfunktion für andere Regionen einnimmt, was wir in München sehr zu schätzen wissen“, so Raimond Aumann, Direktor der Fan- und Fanclubbetreuung des FC Bayern München.

Der einstige Bundesliga-Torhüter des Bundesligaprimus spricht auch über den FJM-Fanclub in höchsten Tönen: „25 Jahre Fanclub des FC Bayern München – ein Jubiläum, auf das Sie und Ihre Mitglieder mit Recht stolz sein dürfen. Auch wir beim FC Bayern wissen, mit wie viel Engagement und Begeisterung der Fanclub Fürst-Johann-Moritz geführt wird. Der Fanclub habe in einem Vierteljahrhundert Höhen und Tiefen durchlebt, das eigentliche Ziel eines Fanclubs – den FC Bayern München zu unterstützen – aber nie aus den Augen verloren und stets verfolgt und gelebt, sagt Aumann. Weitere Informationen über den Fanclub sind online unter www.fcb-fjm92.jimdo.com zu finden.

 Foto: Thorsten Wroben / FC Bayern Fanclub Fürst-Johann-Moritz 
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier