Brennender Pkw ruft Feuerwehr auf den Plan

(wS/red) Bad Laasphe 20.08.2017 | Am Sonntagnachmittag, gegen 15:00 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem PKW-Brand in die Bahnhofstraße in Bad Laasphe alarmiert.

Bereits beim Eintreffen brannte ein am Straßenrand abgestellter PKW der Marke Ford im Innen- und Motorraum.
Die Fahrerin bemerkte während der Fahrt einen Brandgeruch und stellte das Fahrzeug geistesgegenwärtig ab.

Eine erste Brandbekämpfung war anfangs nur unter Umluft unabhängigem Atemschutz und großer Vorsicht möglich. Zusätzlich zu der starken Rauchentwicklung lösten auch die im Fahrzeug verbauten Airbags durch die enorme Hitze aus.

Die 12 eingesetzten Feuerwehrfrauen und -männer hatten den PKW-Brand dann aber schnell unter Kontrolle und so konnte die zwischenzeitlich gesperrte B62 nach einer Dreiviertelstunde wieder für den Verkehr frei gegeben werden.

Fotos: Feuerwehr

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier