Nach Unfall mit 26000 Euro Sachschaden: Zeugen hindern 22-Jährigen an Unfallflucht

(wS/ots) Siegen 21.08.2017 |  Am Samstagabend befuhr ein unter Alkoholeinfluss stehender 22-jähriger Autofahrer die Rosterstraße in Siegen. Dabei kam der aus Osteuropa stammende Mann von der Fahrbahn ab, touchierte zwei dort geparkte Pkw und prallte schließlich gegen eine Hauswand, an der sein Opel zum Stillstand kam. Durch Zeugen konnte der 22-Jährige dann daran gehindert werden, sich zu Fuß unerlaubt vom Unfallort zu entfernen.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von über 25000 Euro. Dem 22-Jährigen wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen, zudem eine Anzeige gegen ihn gefertigt.

Symbolfoto: M.Groß

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier