Polizei nimmt Randalierer in Gewahrsam

(wS/ots) Siegen 28.08.2017 | Die Siegener Kriminalkommissariat 4 ermittelt aktuell gegen einen 34-jährigen Mann unter anderem wegen Widerstand, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung. Beamte der Siegener Wache waren am Freitagmorgen (25.08.2017) kurz vor 11:00 Uhr zu einem im Rohbau befindlichen Haus in der der Dr.-Ernst-Straße gerufen worden. Dort hielt sich der 34-Jährige auf und warf von dort Gegenstände auf ein darunterliegendes Hausdach. Dadurch entstanden Schäden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Bei Anblick der eintreffenden Polizeibeamten flüchtete der Randalierer zunächst und warf eine Bierflasche auf die verfolgenden Beamten, die ihr angedachtes Ziel um Zentimeter verfehlte. Schließlich konnte der 34-Jährige vor Ort fixiert und der Polizeiwache zugeführt werden. Dabei leistete er massiven körperlichen Widerstand, beleidigte die Beamten fortwährend und spuckte um sich. Bei den Widerstandhandlungen zogen sich drei Polizisten leichte Verletzungen zu.

Symbolbild

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier