Gewinnübergabe vom Gewinnspiel des Bad Laaspher Herbstmarktes

(wS/red) Bad Laasphe 19.10.2017 | Der diesjährige Herbstmarkt stand wieder unter dem Motto „Pils trifft Pilz“ und kam bei den Besuchern gut an. Nicht nur die Pilzduell Kochshow sorgte für rege Aufmerksamkeit des Mottos, sondern auch das gemeinsam von der Brauerei Bosch und der TKS Bad Laasphe initiierte Gewinnspiel. Dabei musste die richtige Antwort zur Gewinnfrage: „Wie viele Wochen darf Bosch Pils kalt in Ruhe reifen?“ gegeben werden. Keine leichte Aufgabe für die vielen Bürger und Gäste, die sich an dem Gewinnspiel beteiligten. Die richtige Antwort lautete sechs Wochen.

Nach Auswertung der über 200 Gewinnspielkarten konnten die 10 glücklichen Gewinner ausgemacht werden: Daniela Bicker (Erndtebrück), Karin Schaumann (Bad Laasphe), Esther Volk (Sinn Edingen), Christiane Sandkuhl (Bad Berleburg), JanNiclas Bender (Hemer), Silke Bernshausen (Bad Laasphe), Stephane Martinache (Neuss), Iris Müller (Bad Laasphe), Ruth Pfeifer (Hattfjelldal/Norwegen), Mario Grodo (Berlin).

Gewinnübergabe im Haus des Gastes (H. Kleinbruckner und Christiane Sandkuhl (Bad Berleburg), Silke Bernshausen (Bad Laasphe), Zsuzsanna Szücs (TKS Bad Laasphe). Foto: ©TKS

In diesem Jahr gewann sogar jemand aus Norwegen sowie entfernt der heimischen Region aus Berlin. Zur Übergabe der Gewinne konnten Sie nicht direkt wieder zu uns nach Bad Laasphe reisen, weswegen die TKS einige der Geschenke mit der Post versenden muss. Ein Teil der Gewinner aber fand sich am 18.10.2017 zur Übergabe im Haus des Gastes ein und nahm mit Freude Ihre Preise entgegen. Hierbei wechselten wertvolle Preise der Brauerei Bosch und der TKS Bad Laasphe den Besitzer. So konnten sich die anderen Platzierten beispielsweise über einen 30 Liter Fassbier freuen. Auch die weiteren Podiumsplätze wurden mit Gutscheinen und Fassbier belohnt. Die weiteren Gewinner von Platz 4-10 erhielten Bad Laaspher Geschenkgutscheine, Bierbrand oder ein TKS Wanderpaket.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier