Jugendrotkreuz traf sich zum Wettbewerb im Henry-Dunant-Haus

Das Jugendrotkreuz (JRK) des Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein e.V. veranstaltete am 07.10.2017 eine Kreisbegegnung im und um das Henry-Dunant-Haus des DRK Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein in Siegen-Weidenau.

(wS/red) Siegen 10.10.2017 | Rund 60 Kinder und Jugendliche ab 6 Jahre aus den verschiedenen Jugendrotkreuzgruppen des Kreisgebietes, sowie eine Schulsanitätsdienstgruppe aus dem Gymnasium am Löhrtor und eine Gruppe aus dem DRK-Ortsverein Niederoderwitz nahmen an dem Wettbewerb teil. Die Verpflegung übernahm der DRK Ortsverein Siegen-Nord. Insgesamt waren an dem Wettbewerb 125 Helferinnen und Helfer beteiligt.

Die Wettbewerbe wurden in zwei Altersklassen (6-12 Jahre und 13-16 Jahre) mit fünf Teilbereichen ausgetragen:

Technik und Sicherheit, musisch-kultureller Bereich, sozialer Bereich, Erste-Hilfe Wettbewerbe und ein Sport-Spiel-Bereich.

Notfalldarstellerin Marina Feige, Julia Marie Wissmann und Jonas Büchner (Fotos: DRK)

Bei diesen Wettbewerben werden vor allem die Fertigkeiten des erlernten Rotkreuzwissens, die während der Gruppenstunden in den jeweiligen JRK-Gruppen eingeübt wurden, bewertet. „Die Kinder und Jugendlichen hatten hierbei einen riesen Spaß und knüpfen bzw. pflegen die Kontakte zu anderen Jugendrotkreuzgruppen“, sagt Jugendrotkreuzleiterin Melanie Graf. Im Laufe des Tages überzeugten sich Vizepräsidentin Annemarie Bender, Kreisgeschäftsführer Ralf Henze sowie Jens Kamieth, stellv. Bürgermeister der Universitätsstadt Siegen und Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Siegen-Nor, vor Ort über die Leistungen und schauten sich die verschiedenen Aufgaben an.

Am Abend wurden die Sieger der Wettbewerbe unter Mitwirkung von Siegens Bürgermeister Steffen Mues sowie Friedrich Wenzelmann, als Ehrenmitglied des JRK Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein, offiziell bekannt gegeben.

In der Stufe 1: (6-12 Jahre)
Platz 1: Kaan-Marienborn II, Platz 2: Kreuztal I, Platz 3: Kaan-Marienborn I /Niederoderwitz, Platz 4: Burbach II, Platz 5: Burbach I, Platz 6: Kreuztal II

Sieger Stufe I: (vorne) Die erstplatzierte Gruppe aus Kaan-Marienborn und die zweitplatzierten Gruppe aus Kreuztal, (vorne links und im Hintergrund) Anna Elisabeth Epple (stellv. JRK Leiterin), Siegens Bürgermeister Steffen Mues, Mike Neeb (stellv. JRK Leiter), Melanie Graf (JRK Leiterin) und Friedrich Wenzelmann (JRK Ehrenmitglied)

In der Stufe 2: (13-16 Jahre)
Platz 1: Obersdorf, Platz 2: Irmgarteichen, Platz 3: Niederschelden, 4 Platz: Burbach

Sieger Stufe II: (v.l.) Friedrich Wenzelmann (JRK Ehrenmitglied), die zweitplatzierte Gruppe aus Irmgarteichen, Anna Elisabeth Epple (stellv. JRK Leiterin), Bürgermeister Steffen Mues, Mike Neeb (stellv. JRK Leiter), die Siegergruppe aus der Gruppe Obersdorf, Melanie Graf (JRK Leiterin)

Die Gewinnergruppen der jeweiligen Stufen nehmen im nächsten Jahr an dem Landeswettbewerb des JRK Landesverbandes Westfalen-Lippe teil.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier