Zwei Auffahrunfälle mit Verletzten in Hilchenbach

(wS/ots) Hilchenbach 27.10.2017 | Im Ortsteil Allenbach fuhr am Donnerstagvormittag eine 24- jährige mit ihrem Citroen auf der Wittgensteiner Straße in Richtung Kreuztal. Eine vor ihr her fahrende 26-jährige mit zwei Kindern im Alter von ein und zwei Jahren an Bord musste ihren VW-Bus aufgrund stockenden Verkehrs abbremsen. Das erkannte die Citroen-Fahrerin zu spät und fuhr auf den Multivan auf, wodurch die 26- Jährige leichte Verletzungen erlitt. Den beiden Kindern ist dabei nichts zugestoßen. Der Sachschaden beläuft sich schätzungsweise auf 3.500 Euro.

Nicht ganz so glimpflich verlief ein weiterer Auffahrunfall am Nachmittag auf der Friedrich-Ebert-Straße in Hilchenbach an dem drei Autos verwickelt waren. Eine 33- jährige Renault-Fahrerin fuhr infolge eines Niesanfalls auf den vor ihr befindlichen Peugeot einer 21-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde der Peugeot wiederum auf einen davor befindlichen Suzuki aufgeschoben. Die Unfallbilanz weist am Ende zwei Leichtverletzte und knapp 5.000 Euro Schaden auf.

Archivbild: wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier