Brand in Wohnhaus / 49-jähriger Mann nach Reanimation verstorben

(wS/ots) 24.11.2017 Hilchenbach | Am Freitag gegen 14.15 Uhr erhielt die Polizei durch die Kreisleitstelle der Feuerwehr Kenntnis über eine durch Rauchqualm kontaminierte Wohnung in Hilchenbach in der Wilhelm-Münker-Straße. Eine Person sollte sich noch in der Wohnung befinden.

Nach Eintreffen der Feuerwehr wurde aus der verrauchten Küche der Wohnung der 49-jährige Wohnungsinhaber geborgen. Der Mann wurde reanimiert, verstarb jedoch trotz der Wiederbelebungsmaßnahmen noch vor Ort. Nach ersten Erkenntnissen wurde die Rauchentwicklung durch auf dem Herd verbranntes Essen verursacht.

Das Siegener Kriminalkommissariat 1 hat bereits die erforderlichen Ermittlungen zur Klärung der exakten Brandursache und Todesumstände eingeleitet.

Fotos: M. Groß / wirSiegen.de