JUDO: Raul Knocke gewinnt – Nick Sening Zweiter

(wS/red) Siegen/Altena 23.11.2017 | In Altena konnte die Nachwuchskämpfer in den Altersklassen U10 und U14 bei einem Kreis-Einzelturnier des Judokreis Südwestfalen ihr Können unter Beweis stellen. Die acht teilnehmenden Judofreunde hinterließen dabei mehr als nur eine guten Eindruck. Alle landeten erfreulicher Weise in den Medaillenrängen. Am besten machte es von ihnen Raul Knocke, der Turniersieger wurde.

Voll konzentriert und in bestechender Form präsentierte sich in der Gewichtsgruppe 4 der Jungen Raul Knocke. Er brachte in den drei Kämpfen alle seine Gegner schnell zu Boden und siegte souverän mit Haltegriff.  Auch Nick Sening stach mit seinem zweiten Platz heraus, hatte aber nach gut absolvierter Vorrunde nur im Finale etwas Pech. Die verbleibenden sechs Sportler und Sportlerinnen Leni Schüttenhelm, Katharina Jantz, Mark Rakiti, Lennard Dahlenkamp, sowie Jill und Jay von der Wippel schafften mit tollen, spannenden und überwiegend erfolgreichen Kämpfen den Weg auf das Siegerpodest mit dem Gewinn der Bronzemedaille.

v.l.: Lennard Dahlenkamp, Turniersieger Raul Kocke, Katharina Jantz und Leni Schüttenhelm (Foto: Judofreunde)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

125 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute