2. Billard-Bundesliga Nord: BC Siegtal baut Tabellenführung weiter aus

(wS/red) Siegen 19.12.2017 | Nach dem vergangenen Heimspieltag-Wochenende ist die erste Mannschaft des BC Siegtal 98 e.V. immer noch ungeschlagen und konnte die Tabellenführung weiter ausbauen. Das Saisonziel in die erste Bundesliga aufzusteigen, rückt damit immer näher.

Am Samstag empfingen die Krönchenstädter die Mannschaft des Joker Kamp-Lintfort. Nach einer starken Hinrunde ging der BC Siegtal mit 3:1 in Führung. Ausschließlich der Youngster Patrick Bund verlor sein Spiel gegen den holländischen Routinier Jan van Lierop. In der Rückrunde lief es dann leider nicht mehr so gut, denn ausschließlich Jörn Kaplan konnte sein Match gewinnen. Das erste Mal der Saison kein Sieg für die Siegener, nach 5 Spieltagen konnte das aber verkraftet werden.

Am Sonntag reisten anschließend die Billardspieler des 1. PBC Neuwerk an. Die Hinrunde begann hier ausgeglichen, obwohl Jörn Kaplan diesmal sein Match gegen den holländischen Profi Huidji See verlor und auch Klaus Schumacher sein Match gegen den erfahrenen Billardspieler Martin Steinlage abgeben musste. Dafür konnten Patrick Bund und Patrick Ruhnow dann doch noch zwei Punkte holen und es hieß 2:2 und weiterkämpfen. In der Rückrunde war wieder Verlass auf Jörn Kaplan, der mit 2:0 glatt die Revanche gegen Huidji See gewann. Patrick Bund holte erneut sein Match mit zwei knappen Sätzen. Patrick Ruhnow glänzte im 14/1 gegen Sascha Jülichmanns und auch Klaus Schumacher gewann in nur zwei Sätzen gegen seinen Hinrunden-Gegner Martin Steinlage. Der BC Siegtal holte jedes Rückrunden-Match und setzte damit ein Ausrufezeichen hinter die Tabellenführung! Vier Punkte Vorsprung haben die Siegerländer nun zum Zweitplatzierten GVO Oldenburg. Der nächste Spieltag findet in Gera am 13. Januar statt.

Symbolfoto: berwis / pixelio.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier