Auf dem Boden liegenden Mann mehrfach ins Gesicht getreten

(wS/ots) 27.12.2017 Siegen | Das Siegener Kriminalkommissariat 4 ermittelt aktuell gegen zwei junge Männer wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die beiden 20-jährigen Siegener sind dringend verdächtig, in der Nacht zu Sonntag gegen 02.00 Uhr in der Hindenburgstraße im Rahmen einer Auseinandersetzung einen bereits auf dem Boden liegenden 24-jährigen Betzdorfer mehrfach ins Gesicht getreten zu haben. Das Opfer musste anschließend mit erheblichen Verletzungen einem Krankenhaus zugeführt werden. Die beiden zunächst flüchtigen und unter Alkoholeinfluss stehenden Tatverdächtigen wurden im Rahmen sofort eingeleiteter polizeilicher Fahndungsmaßnahmen von einer Streifenwagenbesatzung der Weidenauer Wache angetroffen und anschließend der Wache zugeführt.

 

79 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute