Handtaschenraub: Polizei fahndet nach flüchtigem Täter

(wS/ots) Erndtebrück 21.12.2017 | Am Mittwoch, dem 20.12.2017, gegen 13.30 Uhr wurde eine Seniorin in Erndtebrück im Mühlenweg Opfer eines Handtaschenräubers.

Das Opfer wurde bei dem Überfall nach ersten Erkenntnissen der Polizei nicht verletzt.

Der Tatverdächtige, der als mindestens 1.80 Meter groß und schlank beschrieben wird, ergriff nach dem Überall mitsamt seiner Beute (= hellbraune Einkaufstasche) die Flucht. Die alarmierte Polizei leitete unverzüglich umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach dem Flüchtigen ein. Dabei waren mehrere Streifenwagen der Polizeiwache Bad Berleburg und Bad Laasphe sowie des Bezirksdienstes Erndtebrück im Einsatz.

Das Bad Berleburger Kriminalkommissariat hat unverzüglich nach Bekanntwerden der Tat seine Ermittlungen aufgenommen. Mögliche Zeugen des Überfalls werden gebeten, sich bei der Polizei unter 02751-909-0 zu melden.

Symbolfoto

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier