Massive Schäden an mindestens vier Autos

Polizei bittet um Hinweise

(wS/ots) Siegen-Geisweid 06.12.2017 | In der Nacht auf Mittwoch (06.12.2017) beschädigten Unbekannte mehrere Autos an der Kaiserstraße in Geisweid. Die Fahrzeuge standen zu diesem Zeitpunkt auf einem Parkplatz unterhalb der HTS in der Nähe des dortigen Stahlwerks. Mit einem spitzen Gegenstand schlugen die unbekannten Randalierer dabei auf die abgestellten Autos ein. Das Resultat waren neben zersplitterten Seitenscheiben auch regelrechte Löcher in der Karosserie der angegangenen Fahrzeuge. Ob zusätzlich aus dem Innenraum der Autos etwas entwendet wurde, wird derzeit noch geprüft. Bis jetzt liegen der Polizei vier Anzeigen mit einem Gesamtschaden von mehreren tausend Euro vor.

Das Siegener Kriminalkommissariat 5 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet darum, dass sich Zeugen und mögliche weitere Geschädigte bei der Polizei unter 0271-7099-0 melden.

Symbolfoto: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier