Alle Achtung: Nach PKW-Diebstahl: Polizei verfolgt blutige Fußspuren im Schnee über sieben Kilometer Länge

(wS/ots) Siegen 18.01.2018  | Das Siegener Kriminalkommissariat 5 beschäftigt aktuell ein recht ungewöhnlicher Fall eines PKW-Diebstahls.

Ein aus Hessen stammender Mann hat am Mittwochabend in Siegen-Oberschelden einen PKW entwendet und ist damit bis nach Fulda gefahren, wo der dann von der Polizei aufgegriffen werden konnte.

Ein Bewohner aus Siegen-Oberschelden hatte sich in der Nacht zu Donnerstag gegen drei Uhr bei der Polizei in Siegen gemeldet, weil sein vor der Tür stehender Kia Sorrento gestohlen worden war. Die daraufhin zu der Anschrift entsandte Streifenwagenbesatzung musste vor Ort im Rahmen ihrer Tatortaufnahme gleich mehrere Merkwürdigkeiten feststellen:

Der rund 18000 Euro teure Kia war tatsächlich weg. Das stand fest. Am Tatort fanden sich aber im frisch gefallenen Schnee deutlich erkennbar nicht etwa Schuhbadrücke vom möglichen PKW-Dieb, sondern regelrechte Fußabdruckspuren. Der PKW-Dieb war also trotz der herrschenden doch recht frostigen Temperaturen offenbar barfuß unterwegs gewesen. Und zudem fanden sich auch noch gut verfolgbare Blutspuren im Schnee… Also war der Dieb nicht nur barfuß zum Tatort anmarschiert, sondern auch noch verletzt….

Symbolbild: wirSiegen.de

Die Beamten rückverfolgten nun die im Schnee sichtbaren Fußabdrücke bzw. Blutspuren über eine Länge von insgesamt sieben Kilometern bis in ein entlegenes Waldgebiet zwischen Mudersbach und Freusburg, wo sich dann die Spur verlor bzw. die Nachsuche wegen witterungsbedingt umzustürzen drohender Bäume sicherheitshalber abgebrochen werden musste.

Kurz darauf meldete sich allerdings die Polizei aus dem rund 200 Kilometer entfernten Fulda bei der Leitstelle der Polizei in Siegen und teilte den überraschten Kollegen mit, dass der entwendete Kia, nach dem mittlerweile Fahndungsmaßnahmen eingeleitet worden waren, soeben im Raum Fulda aufgefunden wurde. Geführt worden sei der Kia von einem Mann, der keine Schuhe trage und blutige Füße habe. Das entwendete Fahrzeug wurde von der Polizei sichergestellt. Warum der Mann das Auto entwendet hat, steht aktuell noch nicht fest. Möglicherweise ist der Mann krank bzw. verwirrt.

Die Polizei konnte allerdings bereits ermitteln, dass der Mann vor dem Diebstahl des Kia mit einer grauen Mercedes Benz A-Klasse mit Darmstädter (DA) Kennzeichen bis in den Raum Betzdorf gefahren ist und den Mercedes dann dort an einem noch unbekannten Ort hat stehen lassen. Die Polizei sucht deshalb nun nach diesem Fahrzeug und bittet um sachdienliche Hinweise zum Standort der grauen Mercedes A-Klasse mit DA-Kennzeichen an das Siegener Kriminalkommissariat 5 unter 0271-7099-0.
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier