Wissenswertes zu Energie und Klimawandel

Burbacher Schüler informieren sich über Auswirkungen

(wS/red) Burbach 03.02.2018 | Welche Energieerzeuger gibt es? Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf den Meeresspiegel? Was sind Erneuerbare Energien und was sind die Vorteile ihrer Nutzung? Diesen und weiteren spannender Fragen gingen über 750 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 der Gemeinschaftlichen Sekundarschule Burbach-Neunkirchen in der vergangenen Woche nach.

Im Rahmen des alljährlichen Tags der Offenen Tür drehte sich es sich insbesondere um das Thema Nachhaltigkeit. Hierzu eröffnete ihnen zuerst Janis Dinter, Klimamanager der Gemeinde Burbach, wissenswerte Dinge, die im Zusammenhang mit dem Klimawandel stehen. Er gab den Jugendlichen mit auf den Weg, dass die weitreichenden globalen Entwicklungen wie der Klimawandel sich auch auf die Gemeinde Burbach auswirken. Anschließend bekamen die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit in Gruppen aufgeteilt an verschiedenen Stationen vertiefende Einblicke zu gewinnen. Durch Experimente, Rätsel oder interaktive Internetseiten erfuhren die Jugendlichen so abwechslungsreich die Zusammenhänge zwischen Energienutzung, bewusstem Lebensstil und dem Klimawandel.

Unter anderem in der Hickengrundhalle in Niederdresselndorf wurde auf unterhaltsame Art und Weise den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Hickengrund vermittelt, wie man die Umwelt schützen kann. (Foto: Gemeinde Burbach)

Ebenso hatten auch die Schülerinnen und Schüler der Burbacher Grundschulen sowie jene der fünften und sechsten Klasse der Gemeinschaftlichen Sekundarschule Grund zum Staunen. Sie lernten in den „Lernerlebnissen Energie sparen“ bzw. „Energiewende“, wofür wir jeden Tag Strom und Wärme benötigen und worauf man besonders achten sollte, um der Umwelt zu helfen. Dabei entpuppten sich sogar die Kleinsten als gewiefte Energiesparer. Denn nach den jeweils über eineinhalb Stunden dauernden Infotainment-Veranstaltungen durch den Sozialpädagogen Friedhelm Susok waren alle Teilnehmer ein klein wenig schlauer und konnten nachvollziehen, warum es gut ist, Energie zu sparen.

Die Gemeinde Burbach legt großen Wert auf die Zusammenarbeit mit Schulen. „Um dem Klimawandel wirkungsvoll etwas entgegensetzen zu können, ist es von enormer Bedeutung, die junge Generation von Anfang an mitzunehmen und zu sensibilisieren“, so Janis Dinter nach Ende der Veranstaltungen.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier