Zwei maskierte Männer – bewaffneter Raubüberfall in Dahlbruch

(wS/ots) 27.02.2018 Hilchenbach-Dahlbruch | Am Montag (26.02.2018) um 21:45 Uhr wurde das Programmkino am Bernhard-Weiss-Platz durch zwei maskierte Männer überfallen. Die beiden Räuber forderten unter Vorhalt einer Faustfeuerwaffe die Tageseinnahmen und schlugen zur Verdeutlichung ihrer Forderung mit einem Rucksack auf die Angestellte ein, die sich zum Glück nur leichte Verletzungen zuzog. Dank dem couragierten Eingreifen des Kinobetreibers, der in einem Nebenraum auf das Geschehen aufmerksam geworden war, flüchteten die beiden Maskierten ohne Beute über die Fußgängerbrücke in Richtung Müsener Straße.

Die beiden Flüchtigen können wie folgt beschrieben werden. Etwa 20 – 25 Jahre alt, beide dunkel (schwarz oder dunkelblau) gekleidet und maskiert mit hochgezogenem Pulli bzw. Schal, einer 175 cm und einer 185 cm groß, beide sprachen akzentfrei deutsch. Im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifenwagen konnten zwei mögliche Verdächtige im Alter von 18 und 19 Jahren im Nahbereich des Kinos angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Die Ermittler der Kreuztaler Kriminalpolizei arbeiten mit Hochdruck an der Klärung des Sachverhaltes und suchen noch Zeugen, die mögliche verdächtige Personen schon vor der Tat oder auch im Zeitraum nach dem Überfall im Umfeld des Kinos wahrgenommen haben. Hinweise nimmt die Kreuztaler Kriminalpolizei unter 02732-9090 entgegen.

Symbolfoto: © Stefan Schiegl / PIXELIO