Neueröffnung des Pilzkundemuseums Ende April

(wS/red) Bad Laasphe 06.03.2018 | Die Umbauarbeiten im Museum schreiten gut voran und mittlerweile ist der große Raum in der zweiten Etage im Bad Laaspher Haus des Gastes durch zahlreiche Vitrinenwände in vier Abschnitte aufgeteilt worden. Gegen Ende März wird die Neugestaltung der Museumseinrichtung wie geplant weitgehend abgeschlossen sein.

Zusammen mit der Neugestaltung der Einrichtung sollen nun auch die Texte überarbeitet und durch zahlreiche Fotocollagen ergänzt werden. Um diesen Arbeitsschritt umsetzen zu können, wird die Neueröffnung des Pilzkundemuseums auf den 26. April verschoben.

Bei den Umbauarbeiten haben bisher viele ehrenamtliche Helfer mitgewirkt, und bei der TKS Bad Laasphe sind einige großzügige Spenden zur Unterstützung des aufwendigen Museumsumbaus eingegangen. Falls noch weitere Sponsoren das Pilzkundemuseum unterstützen möchten, können bei der TKS Bad Laasphe Magnetpilze im Wert von 50 €, 100€, 250€, 500€ oder 1000 € erworben werden. Diese Pilze werden mit dem Namen des Spenders bzw. Helfers als Zeichen des Engagements versehen und dienen dann im Museum als Magnet auf einer großen Tafel. Bei Interesse bitte melden unter 02752/898 oder info@tourismus-badlaasphe.de.

Neueröffnung des Pilzkundemuseums Ende April (Foto: TKS)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier