Eiserner Grundschüler laufen für ihre Schule

(wS/red) Siegen 26.06.2018 | Runde um Runde liefen am Samstag, den 24.06.2018 die Kinder der Eiserner Schule mit einer Kraft, die manchem Erwachsenen großen Respekt abverlangte. Bei ihren ersten Kilometern wurden die Kinder von ihrer neuen Schulleiterin begleitet. „Der Sponsorenlauf ist bei den Schulfesten in Eisern immer eine schöne Tradition gewesen, die ich gerne auch dieses letzte Mal unterstütze.“, so Frau Maurer. Stolz zeigten die Kinder ihre Markierungen auf den Armen, die die Zahl Ihrer gelaufenen Runden angaben. Nicht selten waren dort mehr als 5 km, mehr als 10 km oder sogar über 15 km abzulesen. Alle Grundschulkinder hatten im Vorfeld Sponsoren für ihren Lauf gesucht und gefunden. Das erlaufene Geld wird für die Verschönerung des Schulhofes der Eiserner Schule verwendet.

Schönes letztes Schulfest mit Sponsorenlauf an der Eiserner Schule (Foto: Schule)

Im Anschluss an den Sponsorenlauf startete dann, bei sonnigem Wetter, das letzte Schulfest der Eiserner Schule. Die Schule wird ab dem nächsten Schuljahr Teilstandort der Eiserfelder Schule. „Beide Schulen können sich in vielen Dingen gut ergänzen, dies gilt nicht nur für die Vertretung von Lehrern im Krankheitsfall, sondern auch für den Raumbedarf. Der Zusammenschluss der Grundschulen ist eine Chance.“ betont Eva Schwope, Schulpflegschaftsvorsitzende der Eiserner Schule. Während des Schulfestes konnten die Kinder an zahlreichen Spielstationen toben, rutschen und spielen. Highlight war die Station der Eiserner Feuerwehr, bei der die Schüler das Zielspritzen üben konnten. So manches Kind entpuppte sich als sehr guter Feuerwehrmann. Am Ende des letzten Schulfestes der Eiserner Schule war das Ziel erreicht: Glückliche Kinder, stolze Lehrer und dankbarer Eltern.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier