Junge „Naturprofis“ auf Spurensuche nach dem Wolf

(wS/red) Siegen 26.06.2018 | „Willkommen Wolf!“ lautete der Titel einer „Naturprofi“-Veranstaltung, zu der die städtische Umweltabteilung jetzt gemeinsam mit der Naturschutzjugend NRW nach Trupbach eingeladen hatte. 20 Kinder begaben sich dabei auf Spurensuche nach dem seltenen Tier, das auch im Siegerland schon beobachtet wurde.

Dennis Brockmann von der Naturschutzjugend NRW war mit dem Jugendumweltmobil vor Ort. Er berichtete Interessantes über das Leben der Wölfe und bastelte mit den Kindern Wolfsmasken, die kurz darauf in einem Erlebnisspiel zum Einsatz kamen. Hierbei spielten die jungen „Naturprofis“ ein Wolfsrudel, das Rehe und Hirsche jagt und sich in der vom Menschen geprägten Welt zurechtfinden muss. Angst vor Wölfen müsse jedoch niemand haben, erklärte Dennis Brockmann den Kindern. „Die schlauen Tiere meiden den Menschen und sind sehr scheu!“

Junge „Naturprofis“ auf Spurensuche nach dem Wolf (Foto: Stadt Siegen)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier