Vorbereitung Müsens auf den Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ist auf der Zielgeraden

(wS/red) Hilchenbach 27.06.2018 | Am Dienstag, dem 3. Juli, ist es soweit. Um 14 Uhr trifft die Bewertungskommission für den Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ in Müsen ein. 2 Stunden lang werden die Mitglieder anschließend das Dorf genau unter die Lupe nehmen und in fünf Kategorien bewerten. Damit die Punkteausbeute möglichst hoch ausfällt, laufen die Vorbereitungen beim 2017 mit „Gold“ ausgezeichneten Sieger des Kreiswettbewerbs und einzigem Vertreter aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein seit Monaten auf Hochtouren.

Bürgerhaus (Fotos: Stadt Hilchenbach)

Ein ganz wichtiges Bewertungskriterium ist die Unterstützung durch die Bewohner des Ortes. Die Kommission schaut genau, ob die Aktionen und Aktivitäten von der Bevölkerung unterstützt werden. Aus diesem Grund ist die dritte Goldpost entstanden, die an alle Bürgerinnen und Bürger in Müsen verteilt wurde. Dort ist der komplette Bereisungsplan der Kommission einsehbar. Eingezeichnet sind verschiedene Punkte, an denen Bürgerinnen und Bürger sich aktiv zeigen können.

Kirche

Los geht es um 14.00 Uhr am Natur-Einrichtungshaus Bensberg. Gegen 14.15 Uhr können sich Bürgerinnen und Bürger bei der Kirche in Müsen einfinden. Dort ist der nächste Punkt, „Kino in der Kirche“. Da liegt der Schwerpunkt auf einem Kurzfilm und den Attraktionen, die bei der Bereisung nicht gezeigt werden können. Zu beachten ist, wenn die Kommission kommt, dass entweder schon Platz in der Kirche genommen wurde oder die Mitglieder der Bereisungsgruppe zuerst der Eingang in die Kirche gewährt wird. Anschließend um 14.40 Uhr wird die Dorfmitte vorgestellt. Auch hier sind alle herzlich eingeladen dabei zu sein.

Freibad

Um circa 15.00 Uhr reist die Kommission an der alten Menage an. Dort wartet wieder eine Überraschung auf die Gäste sowie die teilnehmenden. Auf den Zielgraden sind nochmal alle eingeladen dabei zu sein. Gegen 15.25 Uhr geht es zur Vereinsturnhalle. Aktive und passive Sportlerinnen und Sportler können dort ihren TuS unterstützen. Wer keine Lust hat die Kommission durchs Dorf zu begleiten, ist eingeladen gegen 15.35 Uhr das Freibad Müsen aufzusuchen und eine Runde schwimmen zu gehen. Das Finale der Bereisung findet im Bürgerhaus statt. Wie nach Müseners Art wird dann dort gefeiert. Der Musikverein und der Tambourcorps spielen auf. Die Dorfgemeinschaft Müsen e.V. zeigt das Achtelfinale der Fußball-WM und im Anschluss spielen AAaP (Alles Andi außer Peter).

Je mehr Menschen die Kommission an den einzelnen Stationen begrüßen und auf dem Weg durchs Dorf begleiten, desto besser wird die Bewertung ausfallen.

An der Bereisung durch Müsen nimmt auch Landrat Andreas Müller teil.

„Sei dabei und unterstütze die Präsentation im Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft 2018“ in Müsen!“, lädt das Bürgerforum Müsen stellvertretend für seine Mitstreiter ein.

Um nochmals sicher zu gehen, dass der Zeitplan am 3. Juli auch praktisch eingehalten werden kann, erfolgt am Samstag, dem 30. Juni die Generalprobe in Müsen. Dabei wird der komplette Rundgang durch gespielt und keine Sekunde aus den Augen verloren.

„Auf der Höh“

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier