Klug und amüsant

Fee Badenius eröffnet die „kultur. AM ORT“-Spielzeit

(wS/red) Neunkirchen 31.08.2018 | Zahlreiche Preise hat die junge Wittenerin in ihrer kurzen Karriere bereits abgeräumt. Am 6. Oktober um 20 Uhr ist Fee Badenius zu Gast im Otto-Reiffenrath-Haus in Neunkirchen.

Die Liedermacherin und Musik-Kabarettistin wirft in ihren Liedern einen ironisch-schelmischen Blick auf die Welt. Sie verzichtet bewusst auf beißenden Spott und lärmende Aggression, hält aber gekonnt den Spiegel vor und distanziert sich von allem ideologisch Verbohrtem. Ihre Lieder spannen einen weiten Bogen und bleiben doch ganz nah am Leben. Von den Alltagssorgen eines Vegetariers bis hin zu Diäten und den grassierenden Selbstoptimierungswahn reichen die Gedanken und Gefühle, die Fee Badenius in zarte Worte hüllt. Ihre Lieder treffen, mal ins Hirn und immer wieder ins Herz.

Fee Badenius und ihre Band eröffnen am 6. Oktober die Veranstaltungsreihe „kultur. AM ORT“. (Foto: Steffen Suuck)

Einfühlsam und fantasievoll begleiten Johannes Still an Piano und Akkordeon, Jochen Reichert am Kontrabass und Philipp Klahn an Schlagzeug und Perkussion.

Karten für die Veranstaltung sind ab sofort erhältlich am Empfang des Neunkirchener Rathauses, im Bürgerzentrum, in der Buchhandlung Braun oder über das Kartentelefon 02735 767-0.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier