Beijing (Peking) City University zu Gast am Berufskolleg AHS

(wS/red) Siegen 28.09.2018 | Austausch zu pädagogischen Konzepten – Beijing (Peking) City University zu Gast am Berufskolleg AHS

Seit 2010 besteht eine Austauschbeziehung zwischen dem Berufskolleg Allgemeingewerbe, Hauswirtschaft und Sozialpädagogik des Kreises Siegen-Wittgenstein (AHS) und der Beijing City University. Nachdem die deutschen Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrkräfte im vergangenen Herbst zu Gast in China waren, folgte jetzt der Gegenbesuch der chinesischen Gruppe in Siegen. Verena Böcking, stellvertretende Bürgermeisterin, empfing die jungen Menschen im historischen Ratssaal im Rathaus Siegen in der Oberstadt.

Bildunterschrift: Verena Böcking, stellvertretende Bürgermeisterin (l.), begrüßte die chinesischen Gäste im Siegener Rathaus (Foto: Stadt Siegen).

„Ein solcher Austausch steht dafür, Lebenserfahrungen in anderen Ländern und Kulturen zu sammeln und durch die internationale Zusammenarbeit vor allem auch im Bildungsbereich Brücken zu schlagen“, betonte Verena Böcking in ihrer Begrüßungsansprache und wies auf den inhaltlichen Schwerpunkt der Partnerschaft hin: Die deutsch-chinesische Gruppe tauscht sich bei den gegenseitigen Besuchen zu den kulturellen, gesellschaftlichen und pädagogischen Unterschieden in der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern aus.

So erlebten die chinesischen Gäste während ihres Aufenthalts in Siegen unter anderem Unterrichtsstunden am Berufskolleg AHS und besuchten einen deutschen Kindergarten. Ebenso standen aber auch das Kennenlernen der deutschen Kultur und die Erkundung Siegens bei einer Stadtrallye auf dem Programm.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier