Zauberhaftes Konzert: Schüler der Musikschule Wilnsdorf zeigten beeindruckendes Können an ihren Instrumenten

(wS/red) Wilnsdorf 10.10.2018|Zum musikalischen „Herbstzauber“ hatte kürzlich die Musikschule Wilnsdorf ins stimmungsvoll dekorierte Museum geladen. Vor dem zahlreich erschienenen Publikum konnten zwölf Schülerinnen und Schüler zeigen, dass sie auch anspruchsvolle Stücke bravourös beherrschen.

Bevor die jungen Musiker ins kurzweilige Programm einstiegen, begrüßte die Leiterin der Musikschule, Patricia Becker, den jüngsten Zuwachs unter der Lehrerschaft: Im April stieß Adil Aliew zur Musikschule Wilnsdorf. Der Gitarrist unterrichtet schon seit mehr als zehn Jahren musikinteressierte Menschen und ist selbst in verschiedenen Bands und Projekten aktiv.

Die Musikschule Wilnsdorf veranstaltete kürzlich einen gut besuchten musikalischen „Herbstzauber“, mit zwölf Schülerinnen und Schüler aus den Instrumentalklassen. Foto: Gemeinde Wilnsdorf

Einige seiner Schützlinge spielten beim Herbstzauber-Konzert mit, sowie Schüler aus den Klassen Klavier, Querflöte und Violoncello. Das Programm war spannend gemischt und schlug einen großen Bogen von Chopin über Beethovens Mondscheinsonate bis hin zu Led Zeppelins Rock-Klassiker „Stairway to Heaven“. Mit großem Einsatz hatten sich die Schülerinnen und Schüler auf ihre Auftritte vorbereitet, ihre Mühen wurden mit herzlichem Beifall vom begeisterten Publikum belohnt.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier