Neues Fahrzeug für Kinderfeuerwehr Kreuztal

(wS/red) Kreuztal 02.10.2018 | Die jüngste Fahrzeugbeschaffung in der Kreuztaler Stadtfeuerwehr ist zugleich die Investition in den jüngsten Nachwuchs der Brandschützer: Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß übergab jetzt offiziell und symbolisch einen überdimensionierten Fahrzeugschlüssel für ein Mannschaftstransportfahrzeug der Kinderfeuerwehr an Wehrführer Berthold Braun.

Foto: Björn Hadem

Es steht fortan den stadtweit vier Kinderfeuerwehrgruppen zur Verfügung, von denen drei in diesem Herbst an den Start gegangen sind. Mit rund 100 Mädchen und Jungen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren in den Kinderfeuerwehren Littfetal, Heestal, Ferndorftal und Kreuztal Mitte ist die Nachwuchsabteilung mittlerweile so gut wie ausgebucht. Dementsprechend stark genutzt wird der Wagen, der als Feuerwehrauto mit Sondersignaleinrichtung weithin erkennbar ist und zugleich den Schriftzug der Kinderfeuerwehr trägt. Der Löschmax, der als Logo den Verkehrsteilnehmern entgegenlächelt, ist eine Kreation von Jenny Moll, der stellvertretenden Leiterin der Kinderfeuerwehr Littfetal. Das neue Fahrzeug ist vorerst im Gerätehaus Eichen stationiert und kann von den vier Kinderfeuerwehren der Stadt gleichermaßen eingesetzt werden, installierte Kindersitze inklusive.

Der Stadt kam die Investition vergleichsweise günstig zu stehen: 80 Prozent der Summe in Höhe von 38.000 Euro übernahm das Land NRW. Der Leiter der Kreuztaler Feuerwehr Berthold Braun reichte den Fahrzeugschlüssel an die Verantwortlichen der Kinderfeuerwehren weiter. Das Foto zeigt einen Teil des Leitungsteams der vier Kinderfeuerwehr-Einheiten der Stadtfeuerwehr Kreuztal vor dem neuen Mannschaftsbus.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier