Siegen – Uni Siegen – Eine Stadt liest ein Buch 2018 –

(wS/red) Siegen 31.10.2018 | Lesung im Apollo Theater

In der Universitätsstadt Siegen startet am 15. November 2018 bereits zum zehnten Mal die Aktion „Eine Stadt liest ein Buch“. Anlässlich des Jubiläums findet die Auftakt-Lesung vor noch größerem Publikum statt, als in den Vorjahren: Rund 500 Schülerinnen und Schüler von 15 verschiedenen Schulen werden dazu im Apollo-Theater erwartet. Ab 10.30 Uhr wird die preisgekrönte Autorin Kirsten Boie ihnen aus ihrem Kinder- und Jugendroman „Ein Sommer in Sommerby“ vorlesen.

Vor Beginn der Lesung laden die Stadt Siegen und die Universität Siegen herzlich zur Pressekonferenz ein. Um 9:30 Uhr möchten wir Ihnen im Apollo-Theater das diesjährige Stadt-Lese-Projekt und den ausgewählten Roman vorstellen.

An der Pressekonferenz nehmen teil:

Kirsten Boie (Autorin)

Verena Böcking (2. stellvertretende Bürgermeisterin)

Claudia Wilke (Stadt Siegen, Jugendamt)

Heike Boldt (Kinder- und Jugendtreff Fischbacherberg)

Dr. Jana Mikota (Universität Siegen)

Werner Hahn (Apollo Theater)

Bei der zweiwöchigen Aktion „Eine Stadt liest ein Buch“ lesen Lesepatinnen und Lesepaten an ungewöhnlichen Orten aus einem ausgewählten Buch vor. Ziel ist es, die Lesefreude von Kindern und Jugendlichen zu stärken. „Eine Stadt liest ein Buch“ ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Siegen, des Kinder- und Jugendtreffs Fischbacherberg und der Universität Siegen.


Anzeige/Werbung
Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier