Rauchentwicklung an einem Zug im Bahnhof Betzdorf – ca. 40 Reisende ärztlich versorgt

(wS/db) Betzdorf | Beeinträchtigungen auf RE-Linie 9 nach Rauchentwicklung an einem Zug im Bahnhof Betzdorf
An einem Wagen eines Regionalexpress der Linie 9 auf der Fahrt von Aachen Hbf nach Siegen Hbf ist es am Mittwochnachmittag im Bahnhof Betzdorf nach ersten Erkenntnissen zu einer Rauchentwicklung gekommen. Die Situation ist nach einem Einsatz der Feuerwehr unter Kontrolle.

Die 150 bis 200 Reisenden konnten den Zug geordnet verlassen, nach ersten Erkenntnissen wurden rund 40 Reisende aufgrund der Rauchentwicklung ärztlich versorgt. Rettungskräfte, u. a. vom Deutschen Roten Kreuz, und Mitarbeiter der Deutschen Bahn kümmern sich vor Ort um die weitere Betreuung. Die Ursache wird aktuell untersucht. Die zuständigen Behörden sind informiert.

Die Deutsche Bahn ist bemüht, den Betrieb auf der Strecke schnellstmöglich wieder aufzunehmen. Fahrgäste werden gebeten, sich vor Fahrtantritt über die bekannten Informationskanäle der DB zu informieren.

Leserfoto

Aktualisierung Betzdorf: Zugverkehr zwischen Wissen und Siegen ist wieder angelaufen

Der Zugverkehr auf der Strecke zwischen Wissen und Siegen wurde wieder aufgenommen. Nach einer Rauchentwicklung an einem Wagen eines Regionalexpress der Linie 9 war der Bahnhof Betzdorf am späten Mittwochnachmittag gesperrt. Die Deutsche Bahn dankt allen Einsatzkräften, die vor Ort waren. Die Ursache für die Rauchentwicklung wird derzeit untersucht.