Siegen – Die ersten zwei offiziellen und weltweit einzigen Schießsportanlagen für Menschen mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung

(wS/red) Siegen 09.02.2019 | Weltweit erste und einzige Schießsportanlage für Menschen mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung

Am 16.02.2019 um 15:00 Uhr werden im Zuge des 1. Friedhelm Krombach Jugendpokals der Sportschützen Hengsbach & Almer 1951 e.V., durch den Siegener Bürgermeister Herrn Mues und Frau Schiel von den Special Olympics NRW, , eingeweiht.
Die Anlagen sind das Ergebnis langer und intensiver Planung der beiden Firmen Meyton Elektronik GmbH und Dr. Heinrich Schneider Messtechnik GmbH, die gemeinsam die Anlagen entwickeln und herstellen, sowie der Zusammenarbeit mit den SpSch Hengsbach & Almer e.V. und den Special Olympics NRW.
Kindern und jugendliche Sportlern mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung wird so ermöglicht, mit Lasergewehren munitionslos und absolut sicher den Schießsport betreiben zu können und trotzdem die gleichen Anforderungen zu erfüllen, wie Sportler ohne Förderschwerpunkt.

Ziel ist es dabei, die koordinativen und die motorischen Fähigkeiten in einem günstigen Lernalter, bei entsprechender Reizsetzung zu fördern. Weiterhin steht eine langfristige und behutsame individuelle Entwicklung im Bereich psychosoziale Kompetenzen, sowie Inklusion im Vordergrund.
Welche Wichtigkeit dieses Projekt hat, zeigt sich insbesondere in der Unterstützung des Ministerpräsidenten des Landes NRW, Herrn Laschet, der dem Verein finanziell zur Seite stand, um dies alles zu ermöglichen.
Interessierte sind herzlich eingeladen, sich gerne am 16. und 17.02.2019 zwischen 11:00 und 16:00 Uhr während des Jugendpokalschießens die neuen Anlagen anzuschauen und gerne auch selber zu testen.