Siegen – Sonntagsführung am 10. März im Oberen Schloss

(wS/red) Siegen 04.03.2019Sonntagnachmittag mit Rubens

„des Pudels Kern“ sind im Fall des Siegerlandmuseums natürlich die monumentalen Werke von Peter Paul Rubens. Daher widmet sich auch die nächste Sonntagsführung dem Malerfürsten

Am 10. März 2019 dreht sich um 14.30 Uhr im Siegerlandmuseum alles um Peter Paul Rubens, der 1577 unweit des Oberen Schlosses geboren wurde. In der etwa einstündigen Sonntagsführung werden Leben und Werk des flämischen Barockmalers vorgestellt. Warum wurde der Malerfürst in Siegen geboren, eine Geschichte mit „Sex and Crime“, was verbirgt sich wirklich hinter den Klischees der bunten Farben, großen Schinken und nackten Frauen – Fragen, denen die Veranstaltung nachgeht.

Dabei werden die einzelnen Werke im Rubens-Saal unter die Lupe genommen. Treffpunkt ist die Kasse des Siegerlandmuseums. Zum Eintrittsentgelt wird eine zusätzliche Gebühr von 1,50 Euro für die Teilnehme an der Führung genommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Siegerlandmuseum – Kreuzabnahme

Siegerlandmuseum – Siegreicher Held

Anzeige/Werbung
Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier