SIEGENIA spendet für zwei Siegerländer Organisationen

(wS/red) Siegen 28.03.2019 | Das Projekt „Zeitpaten und die „Kinderinsel“ der DRK-Kinderklinik Siegen wurden unterstützt

Mehr als 160 verkaufte Präsente und ein Erlös von knapp 1.300 Euro, davon allein fast 200 Euro aufgrund freiwilliger Spenden der Mitarbeiter: Die Azubis von SIEGENIA freuen sich über den Erlös des diesjährigen Weihnachtsverkaufs, bei dem ihre Kolleginnen und Kollegen die eingegangenen Präsente zu fairen Preisen erwerben konnten.

Firmeninhaber Wieland Frank stockte den Erlös auf 2.500 Euro auf. In diesem Jahr wurde mithilfe dieses Betrags zwei Siegerländer Organisationen unterstützt: das Projekt „Zeitpaten“ des Bezirksverbands der Siegerländer Frauenhilfen sowie die „kinderinsel“ der DRK-Kinderklinik Siegen. Sie erhielten Schecks über jeweils 1.250 Euro.


Anzeige/Werbung
Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier