Lkw mit Gefahrgut auf der A45 bei Eisern verunglückt

(wS/mg) Siegen 18.04.2019 | Riesen Glück hatte ein Lkw-Fahrer in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 02:50 Uhr auf der A45. Der Brummifahrer befuhr die Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund. Kurz vor der Abfahrt Siegen-Süd kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und walzte mit seinem schweren Sattelzug mehrere Meter Leitplanke nieder. Noch bevor der Lkw umkippte, konnte der Trucker sein Fahrzeug wieder zurück auf die Fahrbahn bringen. Da die Sattelzugmaschine aber noch nicht unter Kontrolle war, krachte sie im weiteren Verlauf in die Mittelschutzplanke ohne diese zu durchbrechen.

Da der Lkw mit Gefahrgut beladen war, war zunächst höchste Vorsicht geboten. Nachdem die Ladung durch die Feuerwehr begutachtet wurde, konnte Entwarnung gegeben werden. Der Inhalt des Sattelaufliegers wurde glücklicherweise nicht beschädigt. Bei dem Unfall blieb der Fahrer unverletzt. Der verunfallte Lkw wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Fotos: M.Groß / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier