Schwerer Verkehrsunfall zwischen Olpe und Rhonard

(wS/ots) Olpe 17.05.2019 | Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Am Freitagnachmittag um 16:20 Uhr kam es auf der Kreisstraße 6 zwischen Olpe und der Ortslage Rhonard aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Verkehrsunfall im Gegenverkehr. Dabei wurden die beiden Fahrzeugführer, ein 26-jähriger Kreuztaler sowie ein 20-jähriger Olper und dessen Beifahrer schwer verletzt. Alle Drei wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Der 20-jährige Fahrer des Opel musste dazu durch die ebenfalls eingesetzte Olper Feuerwehr aus seinem Pkw befreit werden. Insgesamt waren neben starken Kräften der Olper Polizei mehrere Notärzte und Rettungswagen sowie der Rettungshubschrauber aus Siegen an der Unfallstelle eingesetzt. Es entstand Sachschaden von ca. 25000 EUR.

Die Kreisstraße 6 ist derzeit für die Dauer der Rettungsarbeiten sowie der Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Sperrung wird vermutlich gegen 19 Uhr aufgehoben.

Unfallstelle Foto: ots

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier