Olpe/Attendorn: Angetrunkener Fahrzeugführer kollidiert mit geparktem PKW+Einbrecher auf Campingplatz unterwegs…

(wS/ots) Olpe 21.06.2019 | Berichte der Kreispolizeibehörde Olpe vom 21.06.2019

Bereich Olpe / Drolshagen / Wenden

Unter Alkoholeinfluss mit dem Fahrrad gestürzt

Drolshagen – Am Donnerstagabend befuhr ein 49-Jähriger um 20:40 Uhr mit seinem Pedelec den geteerten Wirtschaftsweg von Öhringhausen in Richtung Wintersohl. Auf einer stark abschüssigen Passage in einem Waldstück kam er auf dem leicht feuchten und moosigen Fahrbahnbelag ins Rutschen und verlor letztlich die Kontrolle über sein Rad. Er fiel auf die rechte Körperseite und rutschte weiter in die Straßenböschung, wo er schwer verletzt liegen blieb. Die Beamten stellten bei der Unfallaufnahme deutliche Beschädigungen am Fahrradhelm fest, so dass dieser offensichtlich schwerere Kopfverletzungen verhinderte. Allerdings stand der Radfahrer stark unter Alkoholeinfluss, so dass ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Es entstand geringer Sachschaden.

Einbrecher dringen in Kindergarten ein

Drolshagen – In der Nacht zu Freitag schlugen unbekannte Täter ein Fenster des Kindergartens in der Humboldtstraße ein und gelangten so ins Objekt. Im Gebäude wurden sämtliche Räume durchsucht und Behältnisse geöffnet. Ein Anwohner, der gegen 02:00 Uhr vom Zerbersten der Scheibe wach geworden war, verständigte die Polizei. Mehrere Streifen umstellten wenige Minuten später das Gebäude, bei der anschließenden Durchsuchung wurde allerdings festgestellt, dass die Täter bereits geflüchtet waren. Hierbei wurde auch ein weiteres, eingeschlagenes Fenster auf der Gebäuderückseite vorgefunden. Der Sachschaden beträgt 1.000 €.

Bereich Attendorn / Finnentrop

Angetrunkener Fahrzeugführer kollidiert mit geparktem PKW

Attendorn – Am Donnerstagabend befuhr ein 29-Jähriger mit seinem Ford um 22:30 Uhr die Alte Dorfstraße in Lichtringhausen, aus Fahrtrichtung Ebbelinghausen kommend, in Richtung Plettenberger Straße. Beim Vorbeifahren an einem am Fahrbahnrand geparkten KIA schätzte er den Seitenabstand falsch ein und kollidierte mit dem geparkten PKW. Durch die Wucht des Aufpralls, der KIA wurde 10 m vom ursprünglichen Standort nach vorn geschoben, lösten die Airbags der Fahrer- und Beifahrerseite im Ford aus. Der Fahrzeugführer und sein ebenfalls 29-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt ins Krankenhaus nach Attendorn gebracht, konnten dies aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher deutlich unter Alkoholeinfluss stand, Blutprobe und Führerscheinsicherstellung folgten. Der Sachschaden an den nicht mehr fahrbereiten PKW wird auf 6.000 Euro geschätzt.

Aufprall auf geparkten PKW

Einbrecher auf Campingplatz unterwegs

Attendorn – In der Nacht zu Freitag brachen unbekannte Täter in eine Mitarbeiterwohnung und den Kiosk eines Campingplatzes in der Waldenburger Bucht ein. Mehrere Türen wurden mit Werkzeug aufgehebelt und es entstand 750 Euro Sachschaden. Die Täter erbeuteten nach erster Sichtung einen geringen Münzgeldbetrag.

Radarmesstellen im Kreis Olpe in der Zeit vom 24.06.2019 – 30.06.2019

Montag, 24.06.2019

-Attendorn, L697

Dienstag, 25.06.2019

-Wenden, L564

Mittwoch, 26.06.2019

-Lennestadt, B236

Donnerstag, 27.06.2019

-Olpe, Rhode

Freitag, 28.06..2019

-Finnentrop, L737

Samstag, 29.06.2019

-Kirchhundem, L711

Sonntag, 30.06.2019

-Drolshagen, L708

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier