Olpe: Neue Projekte im BiggeLand

(wS/red) Olpe 25.06.2019 | Sportgutscheine für Vierjährige – LAG BiggeLand beschließt fünf neue Projekte

Gutscheine für Sport, Arbeiten mit Holz, eine Bike- Repairstation sowie eine Lern- und Erlebniswelt für Kinder zählen zu den gerade neu beschlossenen Projekten der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) der LEADER- Region BiggeLand. So können fünf neue Ideen mit einer Fördersumme von insgesamt knapp 120.000€ auf den Weg gebracht werden.
Der Kreissportbund Olpe will mit seinem Projekt „Bewegungsförderung U7“ mehr Angebote für Kinder ab vier Jahren schaffen – mit dem Ziel, ihre Gesundheit und Entwicklung bereits im frühen Alter zu fördern. Helfen sollen dabei Sportgutscheine, die die Kinder zu ihrem vierten Geburtstag für eine Mitgliedschaft in einem Sportverein ihrer Wahl bekommen. Zum Projektinhalt gehört ebenfalls die finanzielle Unterstützung der Vereine, um entsprechende Angebote für die Kinder schaffen zu können. Das Projekt startet im kommenden Jahr und läuft zwei Jahre. Insgesamt kostet es rund 125.000€; etwa 55.000€ davon werden durch LEADER gefördert.

Mit Holz zu mehr Mut im Alltag
Auch Kleinprojekte bis 5.000€ können nun mit einem schnellen vereinfachten Antragsverfahren umgesetzt werden. In der „Grünholzwerkstatt“ des katholischen Jugend- und Familiendienstes Kompass (Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe) wird mit Holz und wenigen Werkzeugen gewerkelt. In mehreren Workshops im Juli lernen die verschiedenen Gruppen, kreativ mit Naturmaterialien mitten im Wald umzugehen, und was sie mit ihren eigenen Händen schaffen können. Die Teilnehmer sollen aus ihren Erfolgserlebnissen Kraft, Mut und Selbstvertrauen schöpfen. Gesamtkosten: ca. 4.800€ (davon über LEADER 3.100€).

Bike- Repairstation
Am Radweg in Hützemert in direkter Nähe zum Treffpunkt Alter Bahnhof können Fahrradfahrer im Notfall bald auf eine öffentlich zugängliche „Reparaturbox“ zugreifen. Damit reagiert der Dorfverein auf die immer weiter steigende Zahl von Radfahrern. Per Münz- Pfandschlosssystem können Radfahrer und Co. sämtliches Werkzeug nutzen. Gesamtkosten: ca. 4.500€ (davon über LEADER: ca. 3.000€).

Ort für Gemeinschaft, Spiel- und Erlebnis
Ein besonderer Ort für die Förderung von Gemeinschaft, sozialem Lernen, Kulturveranstaltungen und Integration entsteht bald auf dem Gelände der Katholischen Kirchengemeinde St. Severinus in Wenden. Möglich sind hier u.a. Klettern, Bogenschießen, Tischtennis u.v.m. – alles unter dem Motto Natur- und Wildnispädagogik. Zur „Spiel-, Lern- und Erlebniswelt“ für Kinder, Jugendliche und (junge) Erwachsene gehört zum Beispiel ein überdachter Multifunktionsbau, der als Ort für Kulturveranstaltungen, Spiel- und Aktionsfläche sowie Sitzgelegenheit dient. Zwei große Tipizelte für Übernachtungen, ein Niedrigseilgarten und Lagerfeuer sind ebenfalls geplant. Gesamtkosten: rd. 85.000€ (davon über LEADER: ca. 55.000€).

Look & Feel: Wow!- und Hach! Fotos aus Südwestfalen

Mehr schöne und professionelle Bilder wird es bald aus den elf LEADER- Regionen in Südwestfalen geben. Im Kooperationsprojekt „#Look & Feel Südwestfalen“ unter Leitung der Südwestfalen- Agentur soll der bereits bestehende öffentliche Bilderpool mit Impressionen aus Natur, Wirtschaft und Lebenskultur ausgebaut werden. Die in professionellen Fotoshootings aufgenommenen Bilder sollen „Wow!“ und „Hach!“- Momente sowie „Typen“ einfangen und ein stimmiges und authentisches Gefühl vermitteln (Look and Feel). Ziel dieser Regionalmarketing- Maßnahme ist u.a. eine bundesweite wettbewerbsfähige Positionierung der Region als attraktiver, wirtschaftsstarker und dynamischer ländlicher Raum. Gesamtkosten: ca. 99.000€ (davon über LEADER- BiggeLand: ca. 5.900€).
Bild: Hanna Reifenrath und Henning Peuters vom Kreissportbund Olpe e.V. freuen sich auf das Projekt „Bewegungsförderung U7“.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier