Siegen – :anlauf Newsletter 4

(wS/red) Siegen 14.06.2019 | :anlauf-Aktivitäten der letzten Zeit und in den nächsten Wochen informieren

Knapp vier Wochen vor dem Volksbank-Schülerlauf und AOK-Firmenlauf mit insgesamt erneut über 15.000 Starterinnen und Startern geht es nun für uns in die heiße Phase. Beide Veranstaltungen sind ausgebucht und Meldungen leider nicht mehr möglich.
Mit diesem Newsletter möchten wir über weitere :anlauf-Aktivitäten der letzten Zeit und in den nächsten Wochen informieren.

Inklusion läuft! Der barrierefreie Firmenlauf
Dienstag, 18. Juni um 17.30 Uhr Bimarckhalle, Siegen-WeidenauBeim Siegerländer AOK-Firmenlauf gingen bereits vor 15 Jahren Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam und gleichberechtigt an den Start. In vielen Unternehmen gibt es Kollegen, die körperlich beeinträchtigt sind und auch die Mitarbeiter aus Einrichtungen für Menschen mit Behinderung gehören selbstverständlich zum Firmenlauf.
Beim AOK-Firmenlauf sind sie mittendrin statt nur dabei. Und dass diese Idee tatsächlich umgesetzt werden kann, hat :anlauf,  mit Unterstützung des Kreis Siegen-Wittgenstein, mit dem Film „Ein Lauf für alle! Inklusion läuft“ dokumentiert.
Im Vorfeld des diesjährigen Firmenlaufs möchte :anlauf, gemeinsam mit dem Verein Inklusive Begegnungen, den 10 minütigen Film noch einmal der Öffentlichkeit vorführen und über die konkrete Umsetzung des Themas Barrierefreiheit beim Firmenlauf und anderen Laufveranstaltungen berichten. Vorgestellt wird auch das Inklusionskataster NRW am ZPE der Uni Siegen.
Prof. Dr. Albrecht Rohrmann hält einen kurzen Vortrag zum Thema „Sport als Türöffner zur (selbstverständlichen) Teilhabe – Chancen und Möglichkeiten“.
Konkretisiert  wird dies mit einem Beitrag vom Verein Inklusive Begegnungen über die Entwicklung des inklusiven Laufsports im Siegerland. Ein Austausch mit Beteiligten des Firmenlauf-Films, Vertreter vom ZPE der Uni, dem Firmenlauf und engagierten Laufvereinen wie dem TuS Deuz und dem ASC Weißbachtal soll das wichtige Thema Inklusion weiter in die Öffentlichkeit bringen.
Interessierte sind recht herzlich zur Veranstaltung am Dienstag, 18. Juni um 17.30 Uhr in die Weidenauer Bismarckhalle eingeladen.
Neuer Rekord beim 11. Siegener Stundenlauf

Der traditionell im Vorfeld des Firmenlauflaufs stattfindende Siegener Stunden-Paar-Lauf mit Musik ist ein Lauf der aus dem üblichen Rahmen fällt. Der Volkslauf auf der Stadionrundbahn ist für die einen Spaßlauf, Teamlauf oder auch Familienlauf – für die Leistungsorientierten ein hartes Intervall-Tempotraining. Gelaufen wird bei motivierender und fetziger Musik und am Ende zählt nicht die Zeit, sondern die gelaufene Streckenlänge. Knapp 200 Läuferinnen und Läufer – so viele wie noch nie zuvor – starteten beim 11. Siegener Halb-Stunden-/Stunden-/Paar-Lauf mit Musik in der Glück-Auf-Kampfbahn in Weidenau. Neben dem neuen Teilnehmerrekord gab es dann auch noch einen neuen Distanzrekord beim Stundenlauf.
Ein Laufduo „ballerte“ in hohem Tempo über die Bahn und war so weit gekommen, wie noch kein Paar zuvor. Timo Böhl und Franziska Espeter, sonst bei Wettkämpfen für die LG Wittgenstein unterwegs, hatten sich als das Team „Die Ballerknaller“ zusammengetan. Taktisch geschickt wechselten sie sich in der schnellsten Variante jeweils nach 400 Metern ab. Nach einer Stunde wurde das Rennen „abgeschossen“ und bis dahin hatte das Mixed-Team beachtliche 19.100 Meter zurückgelegt.Weitere Ergebnisse und Bericht hier!
Schnitzeljagd. Crossing Siegen – Sehr cool!

Rund 40 Läuferinnen und Läufer nahmen am 6.6. abends an der Premiere der Schnitzeljagd durch Siegen, die wir gemeinsam mit dem ausdauer-shop und MOANET organisiert hatten, teil. Der Lauf durch die Siegener Innenstadt lief ohne Streckenfestlegung ab, einige hatten anschließend 7,2km auf der Uhr, andere mit ein paar Umwegen 9,5km. Der Start wurde vor dem :anlauf-Büro gegeben, an jedem Checkpoint erhielten die Teilnehmer von 57wasser Helfern einen Stempel sowie einen Infozettel mit der Adresse des nächsten Checkpoints. Nach sechs Checkpoints trafen sich alle im Ziel zur Afterunparty, dem MOANET Store in der Sandstraße.
Alle Läuferinnen und Läufer erhielten das exklusive Schnitzeljagd-Shirt, der Überschuss von rund 350€ geht an das Kinderfest von 57Wasser.

Stimmen: Sehr cool!!!! Schreit nach einer Wiederholung!!! War klasse! gerne wieder!

Fotos gibt es hier auf der Instagram Seite vom ausdauer-shop!

Facebook, instagram, Zeitungen, Radio, youtube etc.

Wir sind in vielen Bereichen der Öffentlichkeitsarbeit aktiv. Wichtig ist uns, auf den verschiedensten Kanälen Infos rund um die :anlauf-Projekte und Veranstaltungen an Interessierte zu bringen. Nach wie vor haben die Printmedien für uns eine Bedeutung und wir freuen uns, dass es im Siegerland noch eine vielfältige Presselandschaft gibt.Hier ein kleiner Ausschnitt zu unseren 2018er Aktivitäten.Kontakte zu unseren Webseiten und facebook-Seiten hier:
www.anlauf-siegen.de
www.siegerlaender-aok-firmenlauf.de
www.siegerlaender-schuelerlauf.de
www.siegener-womensrun.de
www.westerwaelder-firmenlauf.de
www.selbsthilfe-aktiv.de
www.anlauf-teamservice.de

Anzeige/Werbung –
Online Werbung auf wirSiegen.de – Infos hier