Kinder- und Jugendtreff Weidenau: Drogeriemarkt spendet 2.000 Euro für Außenspielgeräte

(wS/red) Siegen-Weidenau 10.07.2019 | Gerade in den Sommermonaten spielen die jungen Besucher des Kinder- und Jugendtreffs (KJT) Weidenau gerne draußen auf dem Hof, „denn das macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch motorische Fähigkeiten, Wahrnehmung, Koordination und Konzentration“, wie KJT-Leiter Michael Steblein erklärt. Umso mehr freuen sich Steblein und die Kinder und Jugendlichen über die großzügige Spende in Höhe von 2.000 Euro des dm-Dorgeriemarktes Weidenau. Davon wurden zwei Roller, ein großes Dreirad sowie Fußballtore und ein gut gefüllter Spielekoffer für den Hof angeschafft.

Der dm Drogeriemarkt spendet seit 2017 am Giving Friday fünf Prozent des gesamten Tagesumsatzes für sozialer Projekte. Die Aktion Giving Friday setzt am „Black Friday“, an dem Händler mit Rabatten locken, bewusst auf die Förderung gemeinnütziger Zwecke. Bainca Kronenberg, Leiterin der dm-Filiale im Siegerlandzentrum, unterstützt im Rahmen der Aktion den KJT Weidenau ganz bewusst: „Wir möchten gerne etwas für Kinder hier im Stadtteil tun und sehen wie das Geld eingesetzt wird.“

Die rund 40 Kinder auf dem Hof des KJT Weidenau waren nur ganz kurz bereit, ihr Spiel für ein Foto (v.l.n.r.) mit Yvonne Matzke, Karin Treinen (beide Stadt Siegen), Bianca Kronenberg und Micheal Steiblein zu unterbrechen. Foto: Stadt Siegen