Olpe:Vorderrad rutscht weg – Motorradfahrer verletzt sich + Sturz mit E-Bike – Radfahrerin verletzt + 35- Jähriger fährt Zeugen an

(wS/ots) Olpe/Finnentrop/Lennestadt 08.07.2019 | Berichte der Kreispolizeibehörde Olpe vom 08.07.2019

Bereich Olpe/ Wenden/ Drolshagen

Vorderrad rutscht weg – Motorradfahrer verletzt sich

Olpe- Auf der L 711 kam es am Sonntag gegen 17.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 39-jähriger Motorradfahrer aus Wuppertal befuhr die beliebte Motorradstrecke von Kruberg kommend in Richtung Neuenkleusheim. Nach seinen Angaben blockierte ihm aus unbekannten Gründen im Verlauf einer langgezogenen Kurve das Vorderrad, so dass er stürzte. Er rutschte anschließend mehrere Meter über den Asphalt und touchierte die angrenzende Leitplanke. Dabei verletzte er sich leicht, die getragene Schutzkleidung verhinderte offensichtlich Schlimmeres. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Das nicht mehr fahrbereite Krad wurde abgeschleppt, der entstandenen Sachschaden liegt bei ca. 7000 Euro.

Sturz mit E-Bike – Radfahrerin verletzt

Drolshagen- Am Sonntag gegen 17.05 Uhr stürzte eine 59-Jährige mit ihrem Fahrrad. Nach eigenen Angaben befuhr sie die Alte Landstraße in Richtung Berlinghausen. Beim Passieren eines geparkten PKW blieb sie mit einem Lenkerhorn am Fahrzeug hängen und kam zu Fall. Sie trug leichte Verletzungen davon, Rettungskräfte entließen sie nach Erstversorgung noch vor Ort. Es entstand geringer Sachschaden.

35- Jähriger fährt Zeugen an

Drolshagen- Am Sonntag meldete gegen 12.00 Uhr ein Zeuge eine Person, die sich in verdächtiger Weise mit einer Angel im Bereich eines Fischteichs im Bereich der K 16 aufhielt. Angesprochen, verschwand der Verdächtige zunächst und kehrte einige Minuten später, ohne, Angel zu seinem in der Nähe abgestellten Mercedes zurück. Von dem Zeugen erneut angesprochen, startete er den Motor und fuhr los. Dabei kam es zu einem Kontakt zwischen dem Fahrzeug und dem Zeugen, der dabei leicht verletzt wurde.

Wenige Minuten später teilte eine weitere Person der Polizei mit, dass im Bereich eines Verbindungsweges zwischen Öhringhausen und Wintersohl aus einem silbernen Mercedes Taschen in ein angrenzendes Waldstück abgelegt wurden. Danach entfernte sich der Fahrer in unbekannte Richtung. Bei den aufgefundenen Gegenständen befand sich, neben verschiedenen Werkzeuge, unter anderem eine geringe Menge Rauschgift.

Weitere Ermittlungen führten nach Kierspe. Dort konnte ein 35-Jähriger festgestellt werden. In einer ersten Befragung gab er zu, mit dem Mercedes gefahren zu sein. Da der Verdacht auf das Fahren unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol bestand, ordneten die Beamten zwei Blutproben an. Zudem fertigten sie mehrere Anzeigen, unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Symbolfoto: wirSiegen.de

Bereich Attendorn/ Finnentrop

Dieb entwendet Bargeld und Tablet aus Laden

Attendorn- Am Freitag entwendete ein unbekannter Täter zwischen 16 und 18 Uhr aus einem Geschäft in der Straße „Alter Markt“ in Attendorn Bargeld aus der Ladenkasse und ein im Bereich der Kasse abgelegtes Tablet. Zeugen beobachteten einen verdächtigen Mann im Tatzeitraum: Dieser war circa 25 bis 30 Jahre alt, 175 cm groß, schlank, hatte dunkelblonde Haare und einen Dreitagebart. Er trug ein weißes T-Shirt und eine dunkle 7/8-Hose. Der Wert der Beute liegt im vierstelligen Bereich. Weitere Beobachtungen und Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Polizei bittet um Hinweise: Handtaschendiebstahl aus Pkw

Attendorn- Eine Zeugin bemerkte am Samstag (6. Juli) gegen 14.10 Uhr eine eingeschlagene Scheibe an einem VW auf einem Wanderparkplatz, der sich gegenüber eines Gastronomiebetriebes an der L512 in Attendorn befindet. Als sie näher hinsah, entdeckte sie, dass eine Handtasche unter dem Pkw lag. Die 48-jährige verständigte die Polizei, sodass die Halterin kurze Zeit später benachrichtigt werden konnte und auf der Polizeiwache erschien. Dort stellte sich heraus, dass ein hoher Bargeldbetrag aus dem in der Tasche befindlichen Portemonnaie entwendet wurde. Zudem entstand ein Sachschaden im dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.