Vermisster Mönch wurde im Biggesee tot geborgen

(wS/ots) Sondern 27.07.2019 | Der am Mittwoch, 24.07.2019, im Bereich Sondern verunglückte Schwimmer wurde am heutigen Tage tot geborgen. Wie bereits mitgeteilt, wurden die intensiven polizeilichen Suchmaßnahmen am gestrigen Abend u.a. auch auf Grund der schlechten Sichtverhältnisse unter Wasser vorerst eingestellt. Die DLRG hatte jedoch auch eine darüber hinausgehende Suche für das Wochenende angekündigt. Hierbei konnte heute der Leichnam des 60-jährigen Mannes gegen 11.00Uhr in etwa 6m Tiefe unweit des Unglücksortes lokalisiert und geborgen werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen Staatsanwaltschaft und Polizei nach wie vor von einem tragischen Unglücksfall ohne Fremdverschulden aus.

Mittwoch, 24.07.2019 startete eine große Suche nach dem Mann – Foto: wirSiegen.de