Video: Vollsperrung der B62 nach Frontalzusammenstoß

(wS/red) Siegen-Weidenau 29.08.2019 |  Am Donnerstagmorgen (29.08.2019), gegen 05:45 Uhr, ereignete sich auf der B62 zwischen Dreis-Tiefenbach und Weidenau in Höhe der „Ostrampe“ ein Verkehrsunfall. Ein 21-Jähriger war mit seinem Skoda von Dreis-Tiefenbach in Richtung Weidenau unterwegs. In Höhe der „Ostrampe“ kam er aus bislang ungeklärter Ursache von seinem Fahrstreifen nach links ab und prallte frontal in einen entgegenkommenden Toyota.

Die Feuerwehr rückte mit etwa 30 Einsatzkräften an. Ein Fahrer wurde bei dem Unfall in seinem Kleinwagen eingeklemmt und konnte von der Feuerwehr schnell befreit werden. Er erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

Vollsperrung der B62 nach Frontalzusammenstoß: Zwei Verletzte

Nach ersten Erkenntnissen war der Fahrer des blauen Kombi aufgrund eines Sekundenschlafs plötzlich auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs geraten. Dort kollidierte er mit einem in Fahrtrichtung Dreis-Tiefenbach fahrenden Kleinwagen. Er wurde leicht verletzt.

Zur Zeit (06:40 Uhr) ist die B62 noch voll gesperrt. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf 15.000 Euro.


Fotos: M. Groß / wirSiegen.de
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier