Bad Laasphe: 31- Jährige erlitt bei Reitunfall tödliche Verletzungen

(wS/ots) Bad Laasphe 16.09.2019 | 31- Jährige erlitt bei Reitunfall tödliche Verletzungen

Am Samstagnachmittag (14.09.2019) ist es zu einem tragischen Reitunfall gekommen, bei dem eine 31-jährige Reiterin aus Bad Laasphe tödliche Verletzungen erlitt. Das Pferd der 31-Jährigen, die zusammen mit zwei Begleiterinnen im Alter von 16 und 22 Jahren ausritt, erschrak sich in einem Waldstück zwischen Bad Laasphe und dem Ortsteil Saßmannshausen und warf seine Reiterin ab.

Ihre Begleiterinnen leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Notfallseelsorger kümmerten sich später um die beiden Frauen. Warum das Pferd scheute ist nicht bekannt und Gegenstand der noch laufenden Ermittlungen.

Symbolfoto: Ilse Dunkel (ille) / pixelio.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier