Kinder- und Jugendkulturwoche: Kreative Angebote statt monotonem Daddeln

(wS/red) Neunkirchen 25.09.2019 | Bereits zum achten Mal wird in der Gemeinde Neunkirchen eine Woche lang getanzt, gesprüht, gekocht, gebastelt, gebaut und gelesen. Elf verschiedene Angebote haben Jugendpfleger Thilo Edelmann und Kulturreferentin Nicole Morgenschweis zusammengetragen, das in der Woche vom 21. bis zum 25. Oktober angeboten wird.
Herausgekommen ist ein buntes und abwechslungsreiches Programm, das von der Outdoorküche bis zum Bau eines Insektenhauses und vom Nähen eines Mäppchens bis zum Workshop in Sachen Muscial-Dance oder Graffiti reicht. Auch eine Lesung im Wald und natürlich die Zahnspangendisco gehören mit dazu.
Kinder- und Jugendkulturwoche soll ein Gegenentwurf zu Handy, Playsi & Co. sein. Erstmals wird sie während der Herbstferien angeboten. Auf diese Weise können auch ganz- oder mehrtägige Projekte stattfinden. Immer ist dabei Kreativität gefragt. Dank der Sparkasse Burbach-Neunkirchen als Sponsor, können viele Angebote kostenlos, andere für kleines Geld angeboten werden.
Die Programmflyer werden in den nächsten Tagen an den Schulen im Gemeindegebiet verteilt, sind aber auch im Rathaus oder in der Bibliothek erhältlich. Für die meisten Veranstaltungen ist eine Anmeldung nötig. Dies ist bis einen Tag vor der Veranstaltung unter der Telefonnummer 02735 767-0 möglich.

Frank Podehl, Vorstand der Sparkasse Burbach-Neunkirchen, die Kulturreferentin Nicole Morgenschweis, Jugendpfleger Thilo Edelmann und Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann stellten jetzt den aktuellen Flyer für die Kinder- und Jugendkulturwoche vor. (Foto: Gemeinde Neunkirchen)