Dreisbachtalschule Eckmannshausen schnürte 63 Päckchen als Spende für die Siegener Tafel

(wS/red) Netphen-Eckmannshausen 13.12.2019 | Schöne Spende der Dreisbachtalschule Eckmannshausen

Die Dreisbachtalschule Eckmannshausen war in der Vorweihnachtszeit wieder aktiv und schnürte 63 Päckchen als Spende für die Siegener Tafel. Im Vorfeld erfolgte ein Spendenaufruf des Fördervereins an die Eltern der Grundschule, damit die Kartons mit haltbaren Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Süßigkeiten, Schul- und Schreibwaren, Büchern und vielen anderen kleinen Geschenken gefüllt werden konnten. Wie schon seit vielen Jahren wurden in Zusammenarbeit von Kindern, Eltern, Lehrern und Betreuerinnen die zahlreichen Schuhkartons liebevoll dekoriert und befüllt. In diesem Jahr war aus den Reihen der Schülerinnen und Schüler die dritte Klasse mit ihrer engagierten Lehrerin Simone Baumeister aktiv.

Die Übergabe erfolgte dann von einigen Eltern und Fördervereinsmitgliedern mit ihren Kindern direkt bei der Siegener Tafel. Die Päckchen wurden dort dankend angenommen und werden an bedürftige Menschen verteilt. Mit einem Rundgang wurde die Siegener Tafel und deren Tätigkeit den Überbringern näher gebracht. Alle Beteiligten erlebten so unmittelbar, dass es auch und gerade in der Adventszeit Menschen gibt, die auf die Hilfe und Mitmenschlichkeit anderer angewiesen sind und es mit wenig Aufwand möglich ist, hier einen wichtigen Beitrag für Bedürftige zu leisten und ihnen Freude zu bereiten.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier