Handfester Streit im Übergangswohnheim – 2 Verletzte

(wS/ls) Netphen 30.12.2019| Am Samstag, 28.12.2019 kurz nach 23 Uhr gerieten Bewohner eines Übergangswohnheim in Netphen Dreis-Tiefenbach in Streit. Es floss zuerst Alkohol und dann flogen die Fäuste. Resultat: 2 Verletzte die mit dem Rettungsdienst in Siegener Krankenhäuser eingeliefert werden mussten, wobei einer nach der Behandlung direkt in polizeilichen Gewahrsam zum Ausnüchtern kam.

Die Polizei eilte mit zwei Streifenwagen zum Einsatzort, ebenso zwei Rettungswagen.

Fotos: L.Schneider/wirSiegen.de