Hofladen- u. Biomarkt – Neuerungen ab 2020

(wS/red) Kreuztal 12.12.2019 | Kreuztaler Hofladen- und Biomarkt ab 2020 mit einigen Neuerungen

Neben dem Kreuztaler Wochenmarkt am Donnerstag – dem meist frequentierten Wochenmarkt der Region – hat sich auch der im März 2017 eingeführte Hofladen- und Biomarkt etablieren können.

Wie vor zwei Jahren angekündigt, hat der Hofladen- und Biomarkt in seiner Pilotphase bislang einmal im Monat, nämlich immer am ersten Samstag, stattgefunden. Dank des besonderen Portfolios im Bereich der Selbsterzeugnisse und Biowaren, ist der Samstags-Markt zu einer Ergänzung des Wochenmarktes geworden. Um den Hofladen- und Biomarkt auch für die Zukunft gut aufzustellen und attraktiv zu gestalten, werden im nächsten Jahr einige Neuerungen eingeführt:

Ab Januar 2020 wird der Hofladen- und Biomarkt zusätzlich zum 1. Samstag im Monat immer auch am 3. Samstag des Monats stattfinden. Zudem wird die Angebotspalette der Selbsterzeugnisse und Biowaren um „Regionales“ erweitert, so dass weitere Anbieter mit ihren qualitativ hochwertigen Waren den Markt bereichern, ohne in Konkurrenz zum Angebot des Wochenmarktes zu treten. Aufgrund dieser Erweiterung wurde bereits im Vorfeld die Familie Hardt mit einem 8 Meter Stand Obst und Gemüse hinzugewonnen.

Neben der Erarbeitung eines ansprechenden Aufstellplanes der Verkaufsstände sollen heimische Vereine die Gelegenheit bekommen, sich im Rahmen des Marktes zu präsentieren, um so ggf. neue Mitglieder und oder Unterstützer ihrer Vereinsarbeit gewinnen zu können.

Die Marktzeiten bleiben unverändert: von November bis Februar von 09.00 bis 13.00 Uhr und in den Sommermonaten von März bis Oktober von 08.00 bis 13.00 Uhr. Die beliebten Sitzmöbel wird es ausschließlich in den Sommermonaten geben, dann aber an beiden Marktsamstagen. Außerdem werden weiterhin verschiedene Aktionen auf die Besucherinnen und Besucher des Marktes warten, mit denen das Einkaufserlebnis abgerundet und der Charakter des Marktes als Treffpunkt und Kommunikationsplattform unterstrichen wird.

Bürgermeister Walter Kiß: „Die konzeptionellen Veränderungen und Anpassungen des Marktes werden sich auszahlen und das bislang Erreichte positiv weiterentwickeln. Mein Dank geht nicht nur an meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern ausdrücklich an die sehr engagierte Händlerschaft. Die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit schafft die Basis für einen besonderen Einkaufsmarkt, der eine breite Kundschaft, insbesondere auch Berufstätige, anspricht.“

Die Termine des Hofladen- und Biomarktes im nächsten Jahr sowie alles Wissenswerte zu den Kreuztaler Märkten gibt es auf der Homepage der Stadt Kreuztal unter dem Menüpunkt „Leben in Kreuztal – Einkaufen“.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier