Blutige Messerattacke in Netphen – Opfer schwer verletzt

(wS/red) Netphen 04.01.2020  | Erstmeldung  | Kronprinzenstraße in Netphen komplett gesperrt

Am frühen Nachmittag des heutigen Tages kam es in der Kronprinzenstraße in Netphen in bzw. vor einem Mehrfamilienhaus zu einer Messerattacke, bei der ein Mann schwer verletzt wurde.
Die alarmierte Polizei eilte mit einem Großaufgebot  zu dem angegeben Haus, die Kronprinzenstraße wurde in dem Bereich komplett abgesperrt.
Nach ersten Informationen wurde ein Tatverdächtiger verhaftet und abgeführt. Zu den Hintergründen der Tat kann zum derzeitigen Zeitpunkt noch nichts gesagt werden, die Polizei ermittelt.
Das schwer verletzte Opfer wurde nach örtlicher Erstversorgung umgehend in ein Siegener Krankenhaus eingeliefert.

Update 19:20 Uhr: Am Samstag, 04.01.2019, gegen 13:50 Uhr, fanden Verkehrsteilnehmer einen schwerverletzten 53-Jährigen auf der Kronprinzenstraße. Der Mann hatte eine Stichverletzung im Gesicht und musste mit dem Rettungsdienst in ein Siegener Krankenhaus gebracht werden. Im Rahmen der Ermittlungen konnte am frühen Samstagabend ein 51-jähriger Mann festgenommen werden, der dringend verdächtig ist, den 53-Jährigen verletzt zu haben. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Siegen haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Ermittlungen zum Tathergang und Motivlage dauern an.

Fotos: Andreas Trojak wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier